Für Laien ein etwas verwirrender Titel.

Was will ich sagen?

Es geht hier um Statistik und das man erkennen kann mit welchen Suchbegriffen Besucher von Google eine Webseite besucht haben.

referrerImmer wenn eine Webseite über einen Link von einer andren Webseite besucht wird, wird ein Referrer in die jeweilige Webstatistik der besuchten Webseite eingetragen.

Der Webmaster kann anhand dieser Referrer sehen von wo die Besucher gekommen sind.
Kommt ein Besucher über eine Suchabfrage der Google Suchmaschine so wurde bis noch vor geraumer Zeit auch der Suchbegriff im Referrer angezeigt.

So ein Referrer konnte dann so aussehen.

http://www.google.de/cse?q=gefriergetrocknete+rosen&sa=Suchen&cx=013753190758816460107%3Aavuk4sbketg&cof=FORID%3A11%3BGIMP%3A0000CC&ad=w8&ie=ISO-8859-1&siteurl=dsl-start.computerbild.de%2F&ref=&ss=11625j7093857j24&ad=n9&num=10&rurl=http%3A%2F%2Fdsl-start.computerbild.de%2F%3Fq%3Dgefriergetrocknete%2Brosen%26sa%3DSuchen%26cx%3D013753190758816460107%253Aavuk4sbketg%26cof%3DFORID%253A11%253BGIMP%253A0000CC%26ad%3Dw8%26ie%3DISO-8859-1%26siteurl%3Ddsl-start.computerbild.de%252F%26ref%3D%26ss%3D11625j7093857j24

Irgendwann wurde Referrer mit Keyword aber immer weniger.
Zuerst wurden keine Keywords in Referrer mehr übertragen wenn der Besucher, in bei Google eingeloggten Zustand eine Webseite über eine Suchabfrage besucht hat.

Keine Google Referrer mehr mit Suchbegriffen

Seit kurzen werden keine, oder nur noch ganz selten Suchbegriffe im Referrer angezeigt.

So sieht heute ein Google Referrer aus.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&ved=0CEMQFjAC&url=http%3A%2F%2Fperfect-seo.de%2Fgoogle-kolibri-update-hummingbird-update.php&ei=rB9JUqODDfDa4QT3hYGYAg&usg=AFQjCNEXRDYV3JWYLvM4mxFMRPVJzyF1qg&sig2=YYsBr1WcGU7qSZXFXhPtzQ&bvm=bv.53217764,d.bGE

Keine Suchbegriffe mehr im Klartext.
Hier kann man nur noch Vermutungen anstellen welcher Suchbegriff den Besucher auf die Webseite gebracht hat.

Beim Beispiel vermute ich eine Suchabfrage mit dem Keyword
„kolibri update“

Erschwerte Keyword Analyse wegen fehlender Suchwort Referrer

Als die Suchbegriffe noch in den Referrern standen ermöglichte dies dem Webmaster die trafficstarken Keywords für sein Webprojekt zu analysieren.

Hatte man guten Traffic auf dem einen oder anderen Keyword dann konnte man hier mit Content nachlegen oder gar ein auf diese trafficstarken Keyword bezogenes neues Projekt aufziehen.

Mit dem Übergang zu keywordlosen Google Referrern fällt diese Möglichkeit der Keyword Recherche weg.

Google begründet die Umstellung auf verschlüsselte Keywordlose Referrer mit dem Datenschutz.

Webmaster die bisher ihre Google Referrer zur Keywordanalyse verwendet haben müssen nun wohl andere Wege finden herauszufinden über welche Suchbegriffe die Besucher kamen.

Grüße
Lothar

Tweets, Likes und Google Plus bitte nicht vergessen.

Eure Kommentare zu den fehlenden Suchbegriffen in den Google Referrern



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

5 Antworten auf Suchbegriffe / Keywords nicht mehr im Google Referrer

  • Hi,
    alter Beitrag aber der Vollständigkeits halber:

    Ich glaube gehört zu haben, dass es etwas mit der Verschlüsselung zu tun hat.
    Das Problem besteht nur bei Usern, die per https-Protokoll suchen.

    Umgehen kann man das Problem nicht. Ich habe einige tausend Besucher pro Monat die über die organic search kommen. Dort wird zu 97% keine Suchwörter angezeigt. Lässt man die 97% weg und geht von den restlichen 3% als neue 100% aus, kann man auf die Effizienz der einzelnen Suchwörter Rückschlüsse ziehen. Das jedoch nur näherungsweise.

    Zusätzlich ist mir noch aufgefallen: je Technik-affiner die Zielgruppe, desto eher wird die verschlüsselte Suche angewandt.

    Hoffe das stimmt so.

    Beste Grüße,
    Jakob

  • Hey,

    vielen Dank für die Info. Welche Möglichkeit benutzt du um zu analysieren über welchen Suchbegriff die Besucher kommen? Irgendwelche Tipps?

    LG
    Philipp

    • Ich habe noch keine Alternative gefunden.
      Da wird es wohl erst mal nicht anderes geben als auf diese Daten verzichten zu müssen.

      Wenn Google diese Daten verschlüsselt dann wird es auch nichts geben das die Daten wieder entschlüsselt. Denke ich zumindest.

      Mal abwarten vielleicht findet sich ja doch mal was.
      Ich will da auch kein Halbwissen verbreiten.
      Wenn ich eine Alternative kenne dann blogge ich das.

      Grüße
      Lothar

  • Hallo Lothar,

    für die eigene Analyse der Websites ist das ne echt fiese Angelegenheit. Habe in den Medien nur beiläufig mitbekommen, dass Google ne Klatsche bekommen hat, da die Suchanfragen explizit auf den User gespeichert wurden um dann gezielter Werbung schalten zu können. Da hatte sich irgendeine Behörde deswegen eingeschaltet um dies zu unterbinden. Hoffe das es auch in diesem Zusammenhang war.
    Auf jeden Fall erweist es sich nun ein wenig problematisch, trafficstarke,-und relevante Keywords einzubeziehen, wenn es nicht wirklich ersichtlich ist.
    Gruß
    Tino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg