Was Sie über das Xiaomi Mi 11 wissen müssen

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Xiaomi Mi 11 zu kaufen, haben Sie wahrscheinlich nach Informationen über die technischen Daten, das Display und die Kamera gesucht. Dann lesen Sie weiter, um alles über die Funktionen dieses Handys zu erfahren.

Sobald Sie sich für den Kauf des Xiaomi Mi 11 entschieden haben, können Sie eine Farbe und Ausführung wählen, die zu Ihrem Stil und Ihren Vorlieben passt. Wenn Sie jedoch noch unsicher sind, welches Modell Sie kaufen sollen, lesen Sie weiter. Wir haben einige Vor- und Nachteile aufgelistet, die Sie beachten sollten.

Technische Daten

In diesem Artikel gehen wir auf die technischen Daten des Xiaomi Mi 11 ein, dem letzten Flaggschiff-Smartphone des Unternehmens für 2020. Im Vergleich zu ähnlichen Produkten hat das Mi 11 ein vergleichsweise starkes Display mit einer durchschnittlichen Helligkeit von 1500 nits und einem automatischen Helligkeitssystem, das 8.192 Stufen unterstützt. Außerdem unterstützt das Smartphone HDR10+, was bedeutet, dass es hochauflösende Fotos und Videos darstellen kann. Das Gerät ist außerdem mit Gorilla Glass Victus ausgestattet, dem härtesten Glas des Unternehmens, das Schutz vor Stürzen aus bis zu zwei Metern Höhe und eine verbesserte Kratzfestigkeit bietet. Die Schutzfolie ist ebenfalls aus antibakteriellem Material und wird mit einer Hülle geliefert.

Die Kamera des Xiaomi Mi 11 ist ein Highlight, denn sie verfügt über eine Dreifach-Rückkamera. Der primäre Sensor des Geräts ist 108 MP, mit einer f/1.85 Blende, und hat auch eine optische Bildstabilisierung. Die beiden anderen Sensoren haben jeweils 5 Megapixel, und das ganze System ist in einem einzigen quadratischen Modul untergebracht. Die Frontkamera ist ein 20-Megapixel-Primärsensor. Angetrieben wird es von einem Qualcomm Snapdragon 888 SoC und einer Adreno 660 GPU.

Design

Das Xiaomi Mi 11 ist ein neues Smartphone der chinesischen Marke. Es wiegt 194 Gramm und ist damit leichter als das Mi 10. Das Telefon hat vier gebogene Seiten und glatte Ecken, wodurch es sich sehr leicht anfühlt. An den Seiten befinden sich außerdem ein Mikrofon zur Geräuschunterdrückung und ein Fenster für Infrarotstrahlung. Der obere Lautsprecher ist seltsam platziert und einen Zentimeter unterhalb des Bildschirms angebracht. Der untere Lautsprecher ist seitlich an den Löchern an der Seite des Telefons angebracht. Der Lautsprecher gibt den Schall ab, um einen gerichteten Klang zu erzeugen.

In Bezug auf das Design ist das neue Telefon fast identisch mit dem Mi 8. Der Bildschirm hat die gleiche Größe, aber die Rückseite ist gebogen. Das Kameramodul ist etwas dicker als bei anderen Handys mit riesigen Sensoren. Das Telefon verfügt außerdem über zwei Lautsprecher und ein Hardman/Kardon-Logo auf der Oberseite. Die gewölbte Rückseite liegt besser in der Hand und eignet sich besser zum Wischen von den Kanten.

Anzeige

Das Display des Xiaomi Mi 11 ist ein gutes – die Bildschirmgröße liegt zwischen zehn und achtzehn Zoll (25 bis 46 cm). Es verfügt über ein automatisches Farbmanagement und schaltet je nach Inhalt auf den richtigen Farbraum um. Die Farbverschiebung ist sehr gering, und die allgemeine Lesbarkeit ist nahezu perfekt. Die Pixeldichte des Bildschirms ist ebenfalls gut, und das Gerät ist relativ leicht. Allerdings verliert der Bildschirm an Helligkeit, wenn man ihn schräg anschaut.

Als größtes Highlight des neuen Flaggschiffs ist das Display des Xiaomi Mi 11 ein viel größeres 6,81-Zoll-AMOLED-Panel, verglichen mit dem 5,8-Zoll-HDR-Display des Vorgängers. Außerdem unterstützt es eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, was deutlich über dem Standard FHD+ liegt. Trotz des größeren Bildschirms ist die vordere Selfie-Lochkamera deutlich kleiner als bei der vorherigen Mi-Serie. Das ist eine gute Nachricht für Leute, die daran interessiert sind, die Frontkamera klein zu halten.

Kamera

Die Kamera des Xiaomi Mi 11 ist, wie schon bei seinem Vorgänger, uneinheitlich. Während sie bei guten Lichtverhältnissen großartige Bilder von Menschen macht, kämpft das Telefon mit einer akzeptablen Farbgenauigkeit. Außerdem wird die Haut zu stark bearbeitet, sodass sie unnatürlich aussieht. Das Hauptobjektiv der Kamera schneidet ebenfalls schlecht ab und erreicht nur 111 Punkte für Textur, 98 für Farbe und 89 für Autofokus. Das Teleobjektiv erreicht nur 72 Punkte, was für Menschen, die große Fans der Sättigung sind, besser sein könnte.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie zunächst Ihr Smartphone neu starten. Wenn die Kamera nicht gestartet wird, schließt das Gerät zwangsweise alle anderen Anwendungen. Dadurch kommt es zu einer Verzögerung und einem Rückstand. Das Problem lässt sich leicht beheben, indem Sie Ihr Telefon neu starten und erneut starten. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, es zu lösen, indem Sie nicht benötigte Anwendungen entfernen. Sie können auch versuchen, sie zu deinstallieren oder zu löschen. Alternativ können Sie auch die Ersatzteile der Kamera verwenden, um das Problem zu beheben.

Preis

Der Preis des Xiaomi Mi 11 ist nicht sehr hoch, aber er hebt sich dennoch von der Konkurrenz ab. Das Xiaomi Mi 11 Ultra ist nach IP68 zertifiziert, so dass man es getrost ins Wasser fallen lassen kann, ohne sich Sorgen zu machen, dass es kaputt geht. Außerdem verfügt es über einen zweiten Bildschirm auf der Rückseite und ein WQHD+ Hauptdisplay, während sein Vorgänger, das Mi 10 Ultra, nur ein FHD+ Display hatte. Wenn Sie nach einem günstigen Handy suchen, sollten Sie das Samsung Galaxy S9 Plus in Betracht ziehen. Es hat viele der gleichen Funktionen wie das Galaxy S9 Plus, ist aber leistungsstärker. Es ist auch ein bisschen billiger als das iPhone 12 Pro Max.

Obwohl es billiger ist als das Samsung Galaxy S20 FE 5G, hat das Xiaomi Mi 11 Ultra viele Premium-Features.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.