Es ist schon eine Weile her da habe ich mich bei Everlinks mit einer Domain als Publisher beworben.
Heute möchte ich hier meine ersten Erfahrungen mit Everlinks bloggen.
Es war nicht wirklich ein toller Einstieg das nehme ich schon mal vorweg.

Die Domain wurde auch angenommen und vor 10 Tagen hatte ich dann die erste Buchung für einen Artikel.
Ich habe den Artikel sofort online gestellt und der Advertiser hat diesen Artikel auch akzeptiert.
Nun verschon sich die „Aufgabe“ (so nennt sich ein Auftrag bei Everlinks) in den Bereich „Indizierung“ dort wartet er darauf das Google die Seite in den Index nimmt. Bei dem Blogbeitrag geschah dies auch in wenigen Minuten. Doch die Aufgabe ging nicht raus aus dem Bereich „Indizierung“

Zu Everlinks kann man auch Kontakt aufnehmen. Dafür gibt es den Bereich Kontakt.
Dort schrieb ich eine Anfrage auf die ich aber leider keine Antwort bekam.
Erst nachdem ich gestern eine Email an support@everlinks.net geschickt hatte bekam ich Antwort.
Es handelte sich um ein technisches Problem. Meine Aufgabe wurde in den Bereich „bezahlt“ verschoben.

Als ich dann nachschaute war dem auch so.
Doch wer jetzt denkt dass auch das Geld für die Aufgabe verfügbar wäre den muss ich leider enttäuschen.

Jetzt liegt der Betrag im Bereich „reserviert“ .
Da musste ich erst mal die FAQ lesen.

Und siehe da „bei neuen Publisher friert everlinks aus Sicherheitsgründen das Geld erst mal 3 Monate ein.
Hat man die erste Freigabe dann wird das Geld für einen Monat eingefroren (reserviert).

Na gut ich hätte die faq eher lesen müssen und vielleicht ist es auch nicht für jeden so ärgerlich mal 3 Monate auf die Verfügbarkeit warten zu müssen.

Ein weitere nicht so gute Erfahrung mit Everlink ist die Kommunikation.
Ich hatte nämlich im Bereich Kontakt ein weiteres Problem angesprochen.

Abgelehnt: PageRank ist kleiner 1

Nachdem ich durch die Artikelbuchung wieder an meine Mitgliedschaft bei Everlinks aufmerksam gemacht wurde entschied ich mich, mich noch mit 3 weiteren Blogs zu bewerben.

Die Bewerbung habe ich dann auch ausgefüllt und dann hieß es auf einmal (Abgelehnt: PageRank ist kleiner 1) Die Pageranks der Blogs sind aber nicht kleiner als 1.
Im Bereich Kontakt ging leider bis heute keiner auf meinen Hinweis diesbezüglich ein.

In der E-Mail an den Support habe ich das Problem aber auch angesprochen doch mehr als ein Problem in einer E-Mail zu beantworten war leider wohl nicht möglich.

Gerade habe ich dann eine neu eMail an den Support geschickt in der Hoffnung nun auch diesbezüglich eine Antwort zu bekommen.

Mein Fazit ist:
Hätte ich mal die Faq gelesen dann hätte ich es mir erspart mich bei Everlinks anzumelden.
Nun bin ich da und finde die Kommunikation bei Problemen mangelhaft.
Es war alles in allem kein guter Start. Ich hoffe aber dass es sich bessert mit der Zeit.
Vielleicht kommt ja auch nochmal die eine oder andere Buchung wenn die anderen Blogs auch verfügbar sind.

Auf Geld werde ich sicherlich noch ein paar Monate warten müssen da die Auszahlungsgrenze bei 50 Euro liegt und ich ja eh 3 Monate warten muss bis der Status meines Guthaben von reserviert auf verfügbar geht.
Hoffentlich geht das dann auch ohne Email an den Support.

Über Tweets Likes und Google Plusse für diesen Erfahrungsbericht mit dem Blog Marketing Vermittler Everlinks würde ich mich freuen.

Vielleicht ist auch nur bei mir alles schief gelaufen und es gibt auch gute Erfahrungen zu Everlinks zu berichten.
Über Kommentare und Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

Grüße Lothar

Eure Kommentare und Erfahrungen zu Everlinks



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

19 Antworten auf Keine guten ersten Erfahrungen mit Everlinks als Publisher

  • Also ich habe nun meine Auszahlung beantragen können (die erste) und warte nun darauf das diese bestätigt wird.
    Ich gehe aber davon aus, das es so ablaufen wird wie auch beim erledigen von Aufträgen.

    Man wird wieder per EMail (nicht über das kontaktformular!) in aktion treten müssen um an sein verdientes Geld zu gelangen.

    Noch bin ich jsehr skeptisch und bin und bleibe bei meinem entschluss das ich sobald ich das Geld bekommen habe / abgewimmelt wurde, mich von diesem Anbieter wohl trennen werde.

    Grüße
    Kai

  • Also ich habe jetzt noch eine vergütung offen und muss nun warten das die in die Auszahlung kommt.
    Wobei ich bereits eine auszahlung erhalten hatte ist diese nirgends mehr zu finden im System und ich muss 3 monate warten.
    Ich denke wenn die Auszahlung klappen sollte, werde ich mich von Everlinks abwenden und Backlinks / Artikel auf andere weise wieder versuchen zu bekommen.
    Auch bezahlte Artikel werde ich dann weglassen.
    Ich habe über andere Kanäle jetzt mehr Aufträge erlangt als über Everlinks.

  • Ich habe es nicht mehr weiter verfolgt.
    Jetzt wollt eich mich mal einloggen mit meiner E-Mail Adresse aber das scheint nicht mehr zu gehen.
    Eine erneute Passwort Anforderung ist auch nicht möglich.

    Diese E-Mail wurde nicht registriert

    Ich habe die Vermutung das mein Account dann auch gelöscht worden ist.
    Ich will es auch nicht weiter recherchieren.
    Für mich ist Everlinks kein seriöser Partner.

    Grüße
    Lothar

  • Hallo, hast du inzwischen deine Auszahlung bekommen? Bei mir gibt es seit ich einen Betrag von 45,67 habe, keinerlei Vergütungen mehr, weder aus dem Partnerprogramm , noch bekomme ich Artikelbuchungen.

    Würde mich freuen zu hören

    MFG

  • Mal von der anderen Seite betrachtet: Als Advertiser kann ich bislang nicht meckern. Aber wenn ich lese, wie hier mit den Publishern umgegangen wird, ist das wirklich ein Unding. Wenn das so ist, werde ich den Dienst wohl nicht länger nutzen.

  • Hallo Lothar,

    mir geht es derzeit ebenso wie Dir.
    Aufgaben stehen dauerhaft auf „Warte auf Indexierung“
    Kontakt über den internen Support gibt es keinen.

    Schade eigentlich den ich war von Everlinks eigentlich bisher anderes gewohnt und auch meine Auftragssituation ist mehr als befriedigend.
    Gut ich habe auch mehrere Blogs in Everlinks und von daher kommen doch schon 1-2 Aufträge pro Woche.
    Schade zu sehen das Everlinks eher keinen Wert mehr auf Kunden legt. 🙁

    Viele Grüße,
    Kai

  • Hallo Mike,
    danke für Deinen Kommentar.
    Welche bekannten europäischen Netzwerke und deren Kunden hat Google hochgenommen?
    Grüße
    Lothar

  • Besser Hände weg von den Linknetzwerken. Google hat erst „neulich“ einige bekannte europäische Netzwerke und deren Kunden hochgenommen.

  • Also ich wurde vor dem PR Upadate auch abgelehnt aber jetzt warte ich auf eine Support-Antwort die auf sich warten lässt. Mal schauen wie es sich entwickelt.

  • @perfect-seo: Das wäre eine gute Idee. 🙂
    Gruß, Max von Gutschein-Muli

  • Ja Max , so sehe ich das auch.
    Aber dann sollten sie das Projekt vom Netz nehmen.

  • Weder auf der Facebook-Page noch irgendwo anders gibts grad aktuelle News. Stammt alles noch aus 2012. Mir scheint, sie haben fertig studiert und jetzt richtige Jobs. 🙂
    Gruß, Max von Gutschein-Muli

  • Hallo, ich habe mich vor knapp einer Woche angemeldet und meine Seite eingetragen. Bis heute wurde diese nicht bestätigt. Sie steht immer noch auf „wird geprüft“. Wie lange hat das bei euch gedauert?

    Gruß

  • Ich war schon zu Beginn bei Everlinks skeptisch – ein Anbieter mit Sitz auf Zypern, der von ein paar Studenten betrieben wird. Webdesign und Usability fand ich aber gar nicht so schlecht, so dass ich der Plattform eine Chance gegeben habe…

    Hätte ich mir sparen können.
    Eine professionelle Plattform sieht anders aus – seriöse Anfragen kommen keine, wenn man sich den Traffic Rank bei Alexa ansieht, deutet das auch darauf hin, dass die Seite kaum noch Besucher anzieht, wobei man den Wert natürlich nicht überinterpretieren darf.

    Das Abrechnungsmodell hat mich ohnehin gestört.
    Mein bestes Pferd im Stall ist aktuell ganz klar teliad.

  • Danke für den Bericht, ich hatte mir bisher nur mal den Webauftritt von Everlinks angesehen aber sonst noch nie gross etwas von dem Anbieter gelesen. Ich hab das Angebot allerdings als „Kauf-Kunde“ besucht und es konnte mich nicht wirklich überzeugen mich dort anzumelden.

  • Hallo Egon,
    Danke für Deinen Kommentar und Deinen Erfahrungen.
    Also liege ich mit meiner Vermutung dass da was nicht rund läuft richtig.

    Na ja das müssen die ja selber wissen. Das Ganze ist recht schnelllebiges Neuland 🙂 und wenn man dann nicht auf Zack ist dann laufen einem die Leute weg und man selber ist schneller weg vom Fenster als man schauen kann.

    Bei der Unterstützung meines Weglaufens war Everlinks dann wieder recht schnell.
    Zack , zack war mein Account nach meiner bitte diesen zu schließen auch geschlossen.

    Es kam noch eine Mail das ja genau wegen Publishern wie mir die drei Monate Reglung gibt.

    Das Everlinks es selber auf Grund Ihrer Kontaktschwäche bei der Beantwortung meiner Nachrichten und den technischen Problemen zu verschulden hatten, darauf ist dann nicht mehr eingegangen worden.

    Man hat mir noch viel Erfolg bei der Vermarktung meiner Seiten gewünscht.
    „Danke Everlinks den habe ich schon über Jahre :-)“

    Grüße
    Lothar

  • Hallo,
    ich habe bei Everlinks einige Blogs angemeldet und da auch schon einige Erfahrungen gemacht. Das mit dem drei Monaten ist nicht schön, ist aber nur am Anfang so. Wenn die ersten drei Monate vorbei sind wird vergütet, wenn der Artikel einen Monat online ist. Scheint aber einiges im Argen zu liegen.

    Das Problem mit der Indexierung hatte ich auch mehrmals. Du musst im Prinzip selbst überwachen und ggf. eine E-Mail schreiben. In der Regel wird das dann kurzfristig manuell geändert. Am Anfang kam aber zeitnah eine Rückmeldung. Darauf scheint man zur Zeit verzichten zu können. Service sieht anders aus

    Du kannst dich ja auch bei Everlinks um Aufgaben bewerben. Da scheint mir das eigentliche Problem zu liegen. Da meinen einige Blogbeiträge zu Finanzen und Versicherung für ca. 9 Euro zu bekommen. Bedingung 400 Worte, dann bekommst du noch privat ein Mail das nicht ein Link sondern 3 Links rein sollen. Hier sind alle Billigheimer unterwegs.

    Am Anfang war das mal anders und man konnte noch gutes Geld erzielen. Naja es gibt ja noch andere Anbieter

  • Hi Alex
    Ich hatte ja auch das Interesse verloren bis es zur ersten Buchung kam.

    Ich habe bisher mehr Zeit damit verbracht, bis jetzt nur unbefriedigenden Kontakt bezüglich der Probleme mit meinem Account aufzunehmen, als damit den einen Auftrag zu bearbeiten.

    Ich denke ich werde auf das Geld aus dem einen Auftrag verzichten und den Artikel einfach wieder löschen.

    Dann müssen die sich wahrscheinlich auch erstmal wieder ihrem Kunden erklären.
    Die Rache des kleinen Mannes 🙂

    Ob man als Advertiser besser Kontakt bekommt und einen besseren Service genießt.

    Ich möchte es nach meinen jetzigen Erfahrungen nicht austesten.
    Drei Monate Wartezeit auf die Freigabe geht sowieso nicht .
    Ich denke ich werde es mit Everlinks knicken.

    Grüße
    Lothar

  • Hi,
    ich bin ja auch bei Everlinks mit meinem Blog angemeldet und habe da auch nicht viel zu berichten. Man bekommt sehr selten Aufgaben, wobei man so einfach das Interesse an dem Anbieter verliert. Ich bin schon seit einer Weile dort angemeldet und wünsche mir mehr Aufträge. Das mit dem Auszahlen des Guthabens ist auch so eine Sache und darauf muss man bekanntlich warten. Das hätte Everlinks besser in den Griff bekommen müssen.

    Ich hoffe nun, dass bei Everlinks etwas mehr los sein wird und neue Aufträge kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg