Ich hatte ja die Tage berichtet das die Plattform der Insolvenz gegangenen Firma Binlayer von einer anderen Firma (der QE GmbH & Co. KG) übernommen wurde.
Es handelt sich hierbei nur um die Übernahme der Plattform unter der Domain. Nicht um die Übernahme der Firma und deren Verbindlichkeiten.
Das nur nochmal um Fragen dazu mit einem Satz beantwortet zu haben.

Ich selber habe nicht mehr so richtig die Lust mich mit dem Thema Layer Ads zu beschäftigen. Das war mal ein ganz nettes Zubrot aber jetzt braucht es doch schon eine Menge Überzeugungsarbeit für einen neuen Anbieter all die schlechten Erfahrungen wett zu machen die ich mit den vorangegangenen Layer Anbietern gemacht habe.

Meine Frage an die ja nicht wenigen Leser meines Blogs ist die ob Ihr euch vorstellen könnt noch einmal mit Layer Anbietern und besonders jetzt mit dem neuen Binlayer zu kooperieren.

Gibt es vielleicht schon erste Erfahrungen mit dem neuen Binlayer?
Ich habe noch nirgends auf der Seite etwas über die Höhe der Vergütungen finden können.
Da habe ich gleich ein ungutes Gefühl.

Vielleicht habe ich das auch irgendwie übersehen. Weiß schon jemand wie die Höhe der Vergütungen beim neuen Binlayer sein soll?

Es sind schon noch einige Fragen offen. Ich schicke gleich mal eine E-Mail an Binlayer mit der Frage nach den Verdienstmöglichkeiten und berichte dann hier.

Grüße bis dann.

Lothar

Macht mal ein Plus Tweet oder Like für diesen Beitrag 🙂

Eure Erfahrungen mit dem neuen Binlayer als Kommentar

Ähnliche Beiträge:

  • Bin Layer Insolvenz
  • Alte Binlayer Codes lassen Sponsorads Layer aufpoppen
  • Neues in Sachen Binlayer GmbH Insolvenz
  • Reaktivierung von Binlayer



  • Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

    4 Antworten auf Erfahrungen mit dem neuen Binlayer

    • Hallo,
      vielen Dank für euren Kommentar mit der Erklärung und auch die schnelle Antwort auf meine E-mail mit den Fragen.

      Nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub werde ich mal das eine oder andere Projekt aktivieren.

      Viel Erfolg.
      Lothar

    • Liebe Publisher und Interessanten,

      gerne möchten wir uns hier auch einmal zu Wort melden. Wir haben dem Lothar von perfect-seo bereits vor ca. 2 Wochen auf seine Anfrage eine Rückmeldung gegeben und möchten die Information auf diesem Wege gerne mit Euch teilen:

      Wir haben die Plattform BinLayer zunächst vom alten Inhaber 1:1 übernommen und optimieren nun Stück für Stück die Punkte, die verbessert werden können, müssen und sollen.

      Viele Seiten sind bereits übersichtlich gestaltet und bieten eine gute Übersicht darüber, wann bspw. die nächste Auszahlung ansteht oder welche Werbemittel miteinander verwendet werden dürfen.

      Der Bereich „Übersicht der Vergütung“ gehört leider noch nicht dazu, was jedoch auch einen Grund hat. Die übliche Vergütung liegt derzeit für Deutschland bspw. beim LayerAd bei 4,00 EUR, für HybridAds bei 6,00 EUR und bei BannerAds bei 0,20 EUR pro 1.000 Einblendungen (TKP). Derzeit zahlen wir auch noch diese Standardbeträge an alle Publisher aus, jedoch (und so war es im alten BinLayer auch schon angedacht) sollen die TKP pro Werbecode individuell nach Leistung angepasst werden können. Liefert also ein Publisher extrem schlechten Traffic, so haben wir damit künftig die Möglichkeit den TKP anzupassen und müssen das Werbemitteln nicht komplett kündigen. Auf der anderen Seite können wir damit gleichzeitig Publisher mit extrem guten Traffic belohnen, indem wir den TKP erhöhen.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Derzeit finden Sie den TKP aus eben genannten Gründen nur am jewiligen AdCode. Da Sie ja schon bei BinLayer angemeldet sind können Sie einfach ein bestehendes Werbemittel wiederherstellen oder ein neues Werbemittel anlegen, danach einfach auf den Button „TKP“ klicken.

      Viele Grüße
      Euer BinLayer Team

    • Ich habe eine Antwort auf meine E-mail bekommen. Da ich aber nicht angegeben habe welche Werbemittel ich einsettzen möchte und in welchem Land konnte keine Aussage getroffen werden.

      Ich werde diese Infos gleich noch nachreichen und dann hoffen die TKPs zu erfahren.
      Alles sehr Geheimnisvoll 🙂

      Grüße Lothar

    • Hallo Lothar,

      mich hat die Vergütung ebenfalls interessiert jedoch bin ich auf nichts gestoßen was mir weitergeholfen hat. Also entweder sind wir beide Blind oder die Vergütung wird nicht angegeben!
      Ziemlich unseriös das ganze.

      Lg Otto

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg