Heute hat mich meine erste Site quality issues Nachricht in den Webmastertools erreicht.

Bei einem Blog von mir den ich in den Google Webmaster Tools eingetragen habe hat Google festgestellt das dort auf einigen Seiten möglicherweise Techniken angewendet wurden die außerhalb der Google Webmaster Richtlinien liegen würden.

Rauszufinden was genau nun sein soll bleibt an mir.
Mit auf dem Weg zu Suche werden folgende Begriffe gegeben

  • automatisch generierte unsinnige Inhalte,
  • Cloaking und Kopien der Inhalte anderer Websites

Als Reaktion auf meine „Reine Spam-Website“ Seite hat Google manuelle Maßnahmen gegen meine Pure Spam ergriffen.
Wenn Google feststellen sollte das meine Seite nicht mehr gegen die Regeln verstößt würde der manuelle Eingriff widerrufen werden.

Hier schaut mal. So sieht die Meldung aus die man per E-mail bekommt und die dann auch so in dem Google Webmaster Tools zu finden ist.

Google has detected that some of your pages may be using techniques that are outside our Webmaster Guidelines.
As a result of your site having pure spam, Google has applied a manual spam action to xxxxxx.de/. There may be other actions on your site or parts of your site.
If we determine your site is no longer in violation of our guidelines, we’ll revoke the manual action.

Ok das ist der Status Quo.
Nun stellt sich für mich die Frage bekommt man das in den Griff, möchte man das überhaupt in den Griff bekommen und was wäre zu tun.
Angeboten wird die Seite so zu bearbeiten das sie kein Spam mehr ist und dann einen Antrag auf erneute Überprüfung  den reconsideration Antrag einzureichen.

Ich sehe da aber keinen Sinn drin das zu bearbeiten.
Automatisch generierte unsinnige Inhalte habe ich keine veröffentlicht

Auf der Seite sind vielleicht nicht immer sinnige aber dafür von Hand erstellte Texte die immer mit einem externen Link begleitet wurden veröffentlicht.

Wenn Google sich berufen würde auf
Inhalte von geringer Qualität mit geringem oder gar keinem Mehrwert
Dann würde ich sagen „ok das kann man so und so sehen“
Google Beruft sich aber auf reinen Spam.

Wenn Google sich berufen würde auf
Unnatürliche Links von Ihrer Website

Dann würde ich sagen „ja ok der eine oder andere Artikel im Blog könnte so aussehen als wenn Geld dafür geflossen ist, könnte so aussehen! “
Google Beruft sich aber auf reinen Spam.

Was mache ich nun.
Als erstes habe ich Adsense von diesem Blog entfernt.
Wenn Google der Meinung ist das dies eine reine Spamseite ist die gegen die Webmaster Richtlinien verstößt dann darf diese auch nicht für Adsense eingesetzt werden.
Wäre halt nur eine Frage der Zeit wenn ein Adsense Mitarbeiter da ein Abgleich macht.
Meinen Adsense Account möchte ich damit nicht gefährden.
Und da eh kein Traffic mehr kommen wird werde ich es auch verschmerzen können.

Weitere Überlegungen
Es befinden sich 250 Beiträge auf dem Blog.
Meine Überlegung ist nun den gesamten Blog zu schließen die Domain zurück an die Denic zu geben und die Inhalte (die Datenbank) erstmal 1 bis zwei Jahre auf Halde zu legen.
Dann das ganze in einem neuen Projekt neu aufleben lassen.
Ich denke das ist die einfachste Lösung die auch Google gut finden wird. Oder auch nicht :-)

Eine andere Überlegung die ich noch sympatischer finde ist die „wieder den Blog platt zu machen“ und mit völlig neuen Google Richtlinienkonformen Inhalten zu füllen.
Und dann den reconsideration request (Antrag auf erneute Überprüfung)  einzureichen.

Nun wollt ihr sicher noch wissen um was für ein Projekt es sich dabei handelt.

Ok. Hier kommt es nun mein Outing als reiner Spammer.
Es handelt sich um einen themenfreien Blog www.kruegerbelz.de

Die Domain war vor Jahren (Anfang 2010)  mal eine Expired als Expireds mit guten Backlinks noch gut einsetzbar waren.
Die Texte rankten schnell und brachten gute Umsätze. Da brauche ich also nicht mehr weinen wenn das jetzt nichts mehr kommen sollte. Die gute alte Dame kann aufs Altenteil geschickt werden :-)

So liebe Leute das war es nun.
Meine ersten Erfahrungen mit dem Google Instrument „Manuelle Maßnahmen / Manual Actions bei reiner Spam- Webseite / Pure Spam

Ich würde mich riesig über viele Kommentare und vielleicht Tipps freuen.
Auch wenn Ihr diesen Beitrag mit euren Blogger Freunden über Twitter Google Plus oder Facebook teilt.

Grüße und einen schönen Samstag Abend.
Lothar

Weiterführende Links zum Thema Manuelle Maßnahmen:
googlewebmastercentral-de Unnatürliche Links und Anträge auf erneute Überprüfung

Eure Kommentare zur Manuelle Maßnahmen Pure Spam Site quality issues

Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

Eine Antwort auf Manuelle Maßnahmen Pure Spam Site quality issues Nachricht in den Webmastertools

  • Auch iuch hab so ein Mitteilung von Google bekommen, allerdings wegen unnatürlichen eingehenden Links. Ich werd mal zusammenräumen, und dann meine Seitge einreichen…schaun ma mal, was passiert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg