Google sagt: ungewöhnlicher Datenverkehr aus Ihrem Computernetzwerk

wenn man Google zu oft für seine Suche nutzt dann ist es scheinbar auch nicht im Sinne der Suchmaschine.
Ich wollte schon lange mal darüber bloggen und auch gleich in die Runde fragen ob euch das auch nervt oder ob ihr gar nicht davon betroffen seid.

Ich bin ja den ganzen Tag online und suche auch immer auch mit der Google Suchmaschine nach den verschiedensten Begriffen.
Und so geschieht das jeden Tag mehrmals diese Seite (Siehe Screenshot ) für mich zu sehen ist.

google captcha Abfrage nach Meldung über ungewöhnlichen Datenverkehr
google captcha Abfrage nach Meldung über ungewöhnlichen Datenverkehr

Ungewöhnlicher Datenverkehr

Unsere Systeme haben ungewöhnlichen Datenverkehr aus Ihrem Computernetzwerk festgestellt. Diese Seite überprüft, ob die Anfragen wirklich von Ihnen und nicht von einem Robot gesendet werden. Warum?

Wenn das kommt dann wird man aufgefordert die Zeichenfolge aus dem Captcha in das darunter stehende Feld einzugeben und auf Senden zu klicken.
Bis vor ein paar Wochen reichte es auch aus dies einmal zu machen. In den letzten Wochen allerdings hat Google noch einen draufgesetzt und akzeptiert oft erst die zweite Eingabe.

Das nervt
Also mich persönlich nervt das schon und aus diesem Grunde habe ich auch schon in einem andren Browser immer die Microsoft Suchmaschine Bing geöffnet um damit meine Suchabfragen tätigen zu können.

Das wollte ich nun jetzt mal loswerden.

Wie siehts bei euch aus kennt Ihr das Problem und nervt es euch?

Nutz Ihr auch schon eine andere Suchmaschine weil euch das laufende Eingeben des oft auch noch schwer lesbaren Captcha Codes nervt?

Blogparade zum Thema Captcha Suchmaschine Google

Da ja viele Blogger auch auf Blogparaden stehen würde ich zu diesem Thema gerne auch eine Blogparade starten.

Wer mag kann über das Thema bloggen.

Ich werde dann auf dieser Seite über alle teilnehmenden Blogs berichten.

Eure Kommentare zum Google Suchmaschinen Captcha Problem

Die an der Blogparade teilnehmenden Blogs

Neue Infos das sagen andere zum Captcha Problem mit Google

Unter dem Titel Suchmaschinenverbot Google nervt Nutzer mit vermehrten Captcha-Abfragen
Hat Golem.de über das Gleiche Problem berichtet.
Golem hat auch eine Nachfrage die Google-Pressestelle zu der Captcha-Problematik geschickt.
Diese blieb leider bis jetzt unbeantwortet.

Aber auch Google hat eine Supportseite zu diesem Problem.
Auf https://support.google.com/websearch/answer/86640?hl=de erklärt Google die Vorgehensweise, wenn automatisierte Anfragen aus einem Netzwerk erkannt werden.
Allerdings sind die Ausführungen in meinem Fall nicht hilfreich.

Google bietet allerdings noch ein Formular an
https://support.google.com/websearch/contact/ban

Hier wird neben Namen und Email Adresse auch die Eingabe einer IP-Adresse verlangt.
Was in meinem Fall ja auch nicht hilfreich sein wird weil ich ja keine Feste IP habe sondern über meinen Telekom Anschluss immer wieder neue IPs bekomme.

PuTTY download

9 Kommentare

  1. Dennoch könnte miene Skepsis berechtigt sein. Vielmehr komme ich darauf, da folgender Hinweis unten in “Beispiele für automatisierten Datenverkehr” bei der Erklärung von Google steht:

    •Senden automatisierter Anfragen
    •Verwendung von Software, die Anfragen an Google sendet mit dem Ziel, den Rang einer Website oder Webseite bei verschiedenen Anfragen zu ermitteln
    •Metasuchen in Google
    •Offline-Suchen in Google

  2. Hallo, ich habe das gleiche Problem und das nervt total. Die Begründung von Google ist nicht nachvollziehbar. Wie soll ich denn rauskriegen, was diese vielen Anfragen von meinem “Computernetz” schickt.
    Aber eine Sache könnte es sein. Die SEO Erweiterung SEOquake. Denn bei den Google-Ergebnissen sehe ich nun keine PageRank-Angaben mehr. Das habe ich jetzt unter Verdacht. Werde das mal für paar Tage ausschalten und schauen, ob sich was ändert.

  3. Ich habe an das Ende des Beitrages ein paar neue Erkenntnisse zur Google Captcha Problematik hinzugefügt.

    Grüße
    Lothar

  4. Auch ich kann das mit dem WLAN nicht nachvollziehen. Fakt ist, dass bei mir einige Geräte über das WLAN verbunden sind (zählt man die Smartphones etc. mit dazu). Dennoch gibt es keinen fremden Traffic bzw. externen Nutzer.

    Interessanterweise kommt bei mir die Meldung übrigens in Englisch 😉

  5. Hallo Maik,
    das kann ich mir nicht vorstellen das deswegen Google mit regemäßig die Captcha Seite zeigt.
    Bei mir macht keiner Schwachsinn mit meinem W-Lan.

    Dennoch danke für den Hinweis. Ich werde mal schauen.

    Grüße
    Lothar

  6. Ich würde dir empfelen mal dein Router zu checken und evt PW und die Verschlüsselung zu ändern. Ich hatte das gleiche Problem, Grund war das jemand über mein W-lan reinkam und irg-welchen Schwachsinn gemacht hat.
    Hoffe konnt dir mit dem Tipp helfen 😉

    Grüße Maik

  7. Hallo, ich kenne das Problem und habe das auch. Manchmal tagelang gar nicht und dann wieder 5-6 innerhalb von ein paar Stunden. Auch ich bin praktisch “permanent online” und habe mich schon paar Mal gefragt, was Google erreichen will. Eine andere Suchmaschine nutze ich deswegen nicht. Kann ich den Code nicht lesen, mache ich eine Falscheingabe und bekomme dann meist ein lesbares Captcha.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.