Die Ironie ist im Allgemeinen eines der wichtigsten Instrumente, die dem Kabarett und seinen Ikonen zur Verfügung steht. Doch auch in schriftlichen Beiträgen im Internet wird diese durchaus angewandt.

Ich selbst bin im Übrigen ein großer Anhänger der feinen Ironie, da ich hier meinen Spott so verpacken kann als wäre dieses mein voller ernst, ohne dafür in irgendeiner Form belangt zu werden.

Ich empfinde es jedoch bei vielen schriftlichen Darbietungen durchaus als schwierig, diese Ironie zum Ausdruck bringen zu können.
Hierbei besteht immer die Möglichkeit, dass sich Personen beleidigt oder beispielsweise diskriminiert fühlen, obwohl ich meinen Artikel in Wahrheit auf ironischer Basis verfasst habe.

Es ist aber nicht immer ganz einfach für die Leser und Betrachter, diesen versteckten Spott auch als solchen zu erkennen.
Ich habe auch schon erlebt, dass dieser Personenkreis mit voller Absicht gegen diese ironisch gemeinten Formulierungen protestiert oder geklagt haben, nur weil sie partout den Hintergrund in dieser Form nicht akzeptieren wollten.

Ich habe auch die Erkenntnis gewonnen, dass selbst berühmte Kabarettisten im Grunde lieber das Wort als ironisches Instrument einsetzen als eine schriftliche Ausfertigung ihres Gedankenguts. Ich bin daher auch der Auffassung, dass das geschriebene Wort, das nun mal zumeist im Internet Verwendung findet, nicht immer geeignet ist, um den feinen und bissigen Humor in der Art und Weise darzustellen, wie man es mit Worten, Mimik und Gesten erreichen wird.

Dies ist übrigens der Beitrag zur Webmasterfriday Einladung diese Woche
Siehe http://www.webmasterfriday.de/blog/ironie-im-internet

Eure kommentare Twetts likes und Plusse sind herzlich willkommen.

Der Beitrag ist von einem Mitarbeiter meines kleinen Texterteams verfasst worden und gibt seine Meinung zum Thema Ironie im Internet wieder.
Mir selber ist zu dem Thema nichts eingefallen 🙂

Bei der Gelegenheit noch der Hinweis auf meine Angebote bezüglich Linkaufbau und Texterstellung.
Wenn jemand Unterstützung im Linkaufbau oder in der Texterstellung braucht der kann mich gerne anschreiben.
Eine Übersicht aktueller Angebote findet ihr immer unter dieser URL
http://perfect-seo.de/kategorie/seo-linkaufbau-texterstellung

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zur Ironie im Internet



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg