Heute ist mir über eine E-Mail eines Partnerprogrammteilnehmers ein Wort zugespielt worden von dem ich zuvor noch nie gehört habe.

„aus Gründen sich häufender Fraudfälle……“

Fraufälle, was ist das denn war der erste Gedanke.
Google hilft und so brachte mich die Suche nach dem Wort auch zum gewünschten Ziel.

Fraud kommt aus dem englischen und steht für

  • Betrug
  • Schwindel
  • Arglist

Quelle: Google Übersetzer

Weitere Keywords in dem Zusammenhang sind
Fraudmanagement , Fraud Prävention ,

Zum  Keyword Fraudfälle gibt es bei Google.de aktuell 3390 Ergebnisse. (da kann man schnell in die Top 10 rutschen)
Aber was will man da?

Das Keyword Fraudfälle wird lt. Google Keyword Tool weniger als 10 x im Monat gesucht.
Die anderen oben genannten Keywords und deren Suchvolumen hier mal in der Tabelle aufgelistet.

Keyword Ø Monatliches Suchvolumen
Fraudmanagement 36
Fraud Prävention 22

Es gibt Firmen die sich auf das verfolgen und aufdecken Fraudfällen spezialisiert haben und genau dieses Wort nutzen.
In meinem Fall hat das Wort eine Affiliate  Management Firma genutzt um die Einstellung der  Leadvergütung Ihres Partnerprogrammes zu begründen.

Wieder was dazu gelernt muss ich sagen.

Wenn jemand nun auf der Suche nach der Bedeutung des Wortes Fraufälle hier im mein Blog findet der ist herzlich eingeladen den Beitrag zu plussen Tweeten und zu Liken.

Kommentare sind natürlich auch willkommen.

Grüße Lothar

Eure Kommentare zum Keyword Fraudfälle



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

3 Antworten auf Fraudfälle was ist das?

  • Ich hatte mal ein internationales PP in ein paar Euro-Staaten beworben. In Italien hatte ich überdurchschnittlich viele Stornos. Waren wohl viele mit gefälschter und/oder ungedeckter Kreditkarte unterwegs.

  • Hallo perfect-seo,

    vielen Dank erst mal für Euren Artikel. Von der Geschichte hatte ich zuvor noch nie gehört und wie Du schon sagst: wieder was dazu gelernt.

  • Warum müssen die Menschen immer betrügen. Bei der ganzen Anzahl an Betrugfällen hilft dir nicht einmal die Polizei die kommen da gar nicht mehr hinterher. Wenn das so weiter geht kaufe ich bald alles wieder im Laden. Da bin ich sicherer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg