WordPress 3.7 ist verfügbar! Bitte aktualisiere jetzt.

Im meinem Dashbord steht nun der Aufruf das WordPress 3.7. verfügbar ist und ich darauf aktualisieren sollte.

Bis dato habe ich immer ohne vorher ein Backup zu ziehen das Update automatisch gemacht aber diesmal kommt es mir ein bisschen komisch vor.

Auf meinen anderen Blogs steht der Hinweis auf WordPress 3.7 zu aktualisieren nämlich noch nicht.
Da warte ich lieber noch ein bisschen bzw. ziehe mit erst mal das Backup.

Wie macht ihr das mit dem Update auf WordPress 3.7? Bzw. steht es in eurem Blog auch schon das es zur Verfügung steht?

Grüße
Lothar


Etwas später.
Jetzt ist die Nachricht auch in anderen Blogs angekommen.
Einige andere Blogs haben sich dem Update schon angenommen.

Besonders intensiv hat hier der Blog vanderelbe.de sich den Neuheiten des Updates angenommen.
Interessant fand ich den Punkt Auto Update

Auto Update ab WordPress 3.7

WordPress wird sich in Zukunft automatisch updaten . So habe ich das zumindest herausgelesen.

Möchte man nicht das sich WordPress automatisch updatet dann man dies mit folgendem Eintrag in der wp-config.php abstellen.

define( ‘AUTOMATIC_UPDATER_DISABLED’, true );

Quelle der Info und des Codes: http://www.vanderelbe.de/wordpress/wordpress-3-7-ist-verfuegbar

Tweets Likes und Google + Teilen ist immer gern gesehen und Kommentare auch.

Eure Kommentare zum Update auf WordPress 3.7



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

6 Antworten auf WordPress 3.7 ist verfügbar

  • Ich find das neue Webdesign von WordPress 3.8 MEGAHAMMERGEIL!

    Ganz großer Schritt nach vorne und auch die Smartphoneoptimierte responsive Darstellung des Backends klappt nun endlich vernünftig.

  • Hallo Lothar,
    ich hab vorher auch lieber ein Backup gezogen, doch es lief wie bisher jedes mal ohne Probleme. Die Möglichkeit das automatische Update abschalten zu können finde ich jedoch echt wichtig, ich möchte nicht dass sich mein Blog in meiner Abwesenheit selber zerbombt. 🙂

    Beste Grüße,
    Simon

  • Das Updaten auf die letzte Version von WordPress ging eigentlich wie immer ganz problemlos. Es wird zwar stets empfohlen, vorher eine Sicherungskopie der Datenbank anzulegen, hab ich aber bisher nie gemacht.
    Sollte ich das nächste Mal vielleicht tun. Wie heißt es so schön? „Der Krug geht solange zum Brunnen…“

  • Yes, das Update ging ratz fatz über die Bühne und es gab auch bei mir keinerlei Probleme.
    Bin schon auf 3.8 gespannt.
    HG Hans

  • Ja, bei mir stand das Update auch und da ich schon lange auf die Finalversion warte, habe ich gleich alles erledigt und das Update durchgeführt. Das Update verlief nicht mal eine Minute und war ohne Probleme, was alle WP-User erfreuen dürfte. Nun bekommen wir dieses Jahr noch einmal eine Finalversion, nämlich WordPress 3.8, welche im Dezember erscheinen sollte. Darunter werden auch zahlreiche Features sein und auch ein neues Standard-Theme, soweit ich weis. Also bleiben wir mal bis dahin gespannt und nun prüft inzwischen die WordPress-Gemeinde, ob sich irgendwelche Fehler eingeschlichen haben oder nicht, aber ich denke mal, bei den meisten ist es glatt abgelaufen.

  • So, alle Backups vorweg gezogen und dann das Update automatisch durchgeführt.
    Wie immer ohne Probleme.
    So macht WordPress Spaß.

    Grüße Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg