Diese Mails mit dem Absender Olaf Mayer nehmen eine neue Dimension an und fangen lagsam an zu nerven.
Ich hatte ja schon vor ein paar Tagen berichtet.

Erfahrung SeoRanking – Team von s-ranking.net / seoagr.com

Die Tage hat mich sogar ein Schreiben per Briefpost erreicht.
Ein Ingenieur Büro verlangt von mit 195 € Bearbeitungsgebühr weil es davon ausgeht das ich mit den Spammails zu tun habe.
Scheinbar werden auch andere Absender E-Mail genutzt um diesem Spam zu verteilen.
Zum Glück konnte ich das mit dem Ingenieur Büro klären das ich selbst ein Opfer dieser Spam Mails bin.

Heute habe ich an drei verschiedene E-mail Adressen von mir die folgende Nachricht bekommen.
Die Nachricht wurde immer an die die info@ geschickt.
Da ich die info@ mails bis auf eine, eh nicht nutze schalte ich die einfach mal ab und hoffe dann Ruhe zu haben von dieser Firma.

Bringt Ihnen Ihre Internetseite eine befriedigende Anzahl an Besuchern?
Oder nimmt Ihnen vielleicht die Konkurrenz Kunden weg?

Wenn ja, bedeutet es, dass Ihre Seite eine schwache Positionierung bei Google hat.
In diesem Fall ist die Seite für Ihre potentiellen Kunden nicht sichtbar.

Wir können Ihnen helfen, dies auf eine sehr einfache Art und Weise zu ändern.

In etwa 80 – 90 % aller Fälle gelangen die Kunden über die Google-Suchmaschine auf die Webseiten.
Die überwiegende Mehrheit der Personen, die per Schlüsselwörter suchen, beenden Ihre Suche auf der ersten Seite der Ergebnisse (spätestens nach der 10. Position).

Unsere Hilfe beruht auf die einmalige Korrektur des Quellenkodes der Webseite unter Aufrechterhaltung des bisherigen Inhaltes und des Aussehens.

Ihre Internetseite wird benutzerfreundlicher und lesbar für die Suchmaschinen (insbesondere für Google). Der Effekt ist die Erhöhung Ihre Webseite auf die ersten 10 Positionen der Suchmaschine bei Benutzung aller wichtigsten branchenüblichen Schlüsselwörter.

Die Korrektur des Quellencodes führen wir innerhalb von 5 Tagen nach der Erteilung des Auftrages durch. Die Ergebnisse werden in der Suchmaschine innerhalb von 2 Wochen nach der Beendung der Arbeiten sichtbar sein.

Die Korrektur ist ein einmaliger Prozess und dementsprechend sind die Kosten der von uns durchzuführenden Arbeiten auch einmalig zu leisten, ohne dass man einen Abonnement-Vertrag unterschreiben soll.

Wir laden Sie auf unsere Webseite ein:

http://www.sw-ranking.net/

Mit freundlichen Grüßen
SeoRanking
Olaf Mayer

http://www.sw-ranking.net/

Bin ich eigentlich der einzige der laufend mit diesem Spam belästigt wird?
Wenn ihr auch diese Mail von der Firma oder was immer da ist bekommt dann schickt bitte einen Kommentar.
Vielleicht hat auch jemand einen Tipp wie man an die richtige Adresse des Urhebers dieser Mail kommen kann.
Whois Abfragen für die Domain bringen mir kein Ergebnis.

Edit etwas später:
Ich habe jetzt die Nummer angerufen 0611 – 945802641 und tatsächlich jemanden am Telefon gehabt.
Er sagte er wäre der besagte Olaf Mayer aber er wäre nicht der Geschäftsführer der Firma.

Er hat sich die E-Mail Adressen von mir nennen lassen an die die unaufgefordert geschickten E-Mails versendet wurden.
Ob er sie allerdings richtig notiert hat mag ich bezweifeln.
Nach mehrfachem Nachfragen wie er denn an meine E-Mail Adresse gekommen ist hat er dann aufgehängt.

Meine Überlegung ist nun diese, rechtlich dagegen vorzugehen und ihm eine Unterlassungserklärung zukommen zu lassen mit der er dann erklärt in Zukunft es zu unterlassen mir weiterer E-mails zuzuschicken.

Wie würdet ihr bei sowas vorgehen?

Ich freue mich auf Antworten und Erfahrungsberichte.

Grüße
Lothar

Eure Kommentare Erfahrungen und Tipps zu Vorgehensweise.



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

15 Antworten auf Spam von Absender Olaf Mayer sw-ranking.net

  • Hallo da,

    heute schon Post vom effektive-website.net Alias sw-rank.net !
    Ich muss schon Sagen einfach toll Dumm man schaue sich nur das Impressum von der
    neuen Webseite an 🙂

  • Auf seiner Website sw-ranking.net gibt es ein Kontaktformular. Warum ihm nicht mit erfundenen oder auch richtigen Namen und E-Mail-Adressen pro Tag Dutzende von Anfragen oder sonstigen guten Wünschen zusenden? Nach dem Absenden einfach den Zurück-Knopf des Browsers klicken, dann sind noch die alten Eingaben vorhanden und man kann das Ganze unendlich oft wiederholen!

  • Ich bekomme auch laufend diesen Spam. Ich denke, man müsste den Typen mal anzeigen. Das ist verboten und unverschämt. Wenn das jeder machen würde, könnte man E-Mails generell vergessen.

  • ich verstehe den Wind nicht

    ich finde es jetzt keinen Wind.
    Mit diesem Beitrag möchte ich auch anderen eine Plattform bieten über diese, meines Erachtens unlautere Art des Marketings, zu erfahren und sich an der Diskussion zu beteiligen.

    Dazu gehört sicherlich auch das Aufzeigen von technischen Möglichkeiten diese E-Mails nicht mehr zu bekommen.
    Danke für Deinen Hinweis diesbezüglich.

    Grüße
    Lothar

  • Warum nicht einfach einen Filter anlegen. Domain in den Filter und schwupps ruhe ist. Und mach doch einer Weiterleitung zu einer E-Mail, die auf dieser Domain angeben wird. Ehrlich … ich verstehe den Wind nicht, den du deswegen hier machst.

  • Bringt Ihnen Ihre Internetseite eine befriedigende Anzahl an Besuchern?
    Oder nimmt Ihnen vielleicht die Konkurrenz Kunden weg?

    So beginnt die neue E-mail die mich und sicherlich auch viele andere von Olaf Mayer genervte Webseiten Betreiber heute wieder erreicht hat.
    Irgendwie muss da doch wohl was hängen bleiben wenn er denn gar nicht mit dem Spammen aufhören will.

    Ich freue mich auf weitere Kommentare.
    Grüße Lothar

  • Ich denke wenn der Name „Olaf Mayer“ „Nicht Großes M und kleine Eier “ durchs Dorf getrieben wurde wir es wahrscheinlich einen neuen Namen geben.
    Aber die Telefonummer. Da hatte ich ja schon mal Erfolg.

    Aber eigentlich hat es keinen Sinn sich damit noch weiter zu beschäftigen.
    Das was die anbieten kauft doch wahrscheinlich eh kein normal denkender Mensch.

    Manchmal habe ich das Gefühl das die irgendwie auch versuchen Linkbaits zu setzten.
    In dem einen oder anderen Bericht wurde ja trotz Ausdruck des Ärgers ein Link auf die Webseite gesetzt.
    So kann man auch Links für eine Domain aufbauen.

    Aber alles in allem habe ich keine Ahnung was das wirklich werden soll.
    Gruß Lothar

  • Ich habe fast jeden Tag eine Mail von „ihm“. Bisher habe sie immer gelöscht. Geht aber irgendwie auf die Nerven. Ich habe den „Newsletter“ zwar jetzt mal abbestellt, aber das wird ja wohl nichts nützen. Ist die einzige Möglichkeit, einen Antwalt einzuschalte und abzumahnen? Vielleicht sollte man den Spieß rumdrehen und „Olaf Meyer“ mal penetrieren, wie auch immer?
    Gruß Mark

  • Man kann natürlich jetzt eine Abmahnung auf den Weg bringen was ich ja auch schon überlegt habe. Doch was ist wenn da eh kein Geld zu holen ist dann beibt man selber noch auf die Kosten seines Anwalts hängen.

    Auch braucht es perfekte Recherche um in Erfahrung zu bringen wer eigentlich dahinter steht.

    Über die Domains ist das soweit ich das auf den ersten Blick gesehen habe nicht möglich. Da ist glaube ich eine whois protection im Spiel.
    Die Telefonummer ist da wahrscheinlich ein erster Ansatz.

    Aber was ist wenn sich dann herausstellt das ein pubertierender, arbeitsloser jugendlicher hinter dieser Aktion steht und das private Telefon seiner Mutti nutzt während sie schwer schuftend das Geld für die Familie besorgt.
    Auch dann bleibt man wieder auf den Kosten.

    Am Besten ist man lässt ihn weiter in seinem Sandkasten spielen und gut ist.
    Wenn man den einen bekämpft hat dauert es eh meist nicht lange und ein neuer kommt ins Spiel.

    Grüße
    Lothar

  • Ich weiß nicht wie damit Geld zu verdienen sein soll?
    Schon komisch manche Geschäftsmodelle.
    Ja ich habe mich auch schon umgesehen.

    Im sw-ranking.net Impressum wird ja auch auf seo-agentur.net verlinkt. Diese Agentur distanziert sich allerdings von der Firma.

  • Guten Morgen Lothar,
    seit dem 10.10 trudeln bei mir auch Spam von folgenden Mailadressen ein: info@position-agr.com, info@opt-agentur.com. Bis dato waren es 5 oder 6. In den Mails werden auf die Domains seo-pos.net und sw-ranking.net verwiesen. Eine Newsletter Abbestellung half bei mir nicht, weshalb ich heute auch etwas nachgegooglet habe und Deine Page fand. Bitte nicht festnageln aber glaube, dass dieser Herr bereits bestens bekannt ist – siehe: http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?34748-WebProgress-SEO-Spam/page4 (u.a.). Wenn Du nach seo-pos.net googelst findest Du noch weitere Geschädigte – scheint nicht Seo sondern Spam professionell zu machen…
    Beste Grüße
    Mike

  • Halli Hallo,
    ich bin leider auch von den fragwürdigen Spammails betroffen, welche auch alle zu dieser sw-ranking Seite führen. selbst nach mehrfachen schriftlichen aufforderungen ist Olaf Mayer nicht der Pflicht hinterhergekommen meine Mail aus dem Verteiler zu löschen.
    Obwohl es dafür sogar eine rechtliche Regelung gibt:
    „Die unverlangte Zusendung von Werbe-e-mails verstößt gegen. Paragraf 823 1 BGB.“

    Zudem hat die Internetseite nichtmal ein ordnungsgemäßes Impressum, wie kann dass denn bitte sein??? Ich als Privatseiten Betreiber wurde schonmal deswegen „höflich“ abgemahnt.

    Meistens geben die klein bei, wenn man die Paragraphen mitschickt. Aber die sind da irgendwie abgebrühter.

    Schöne Grüße aus Hannover
    -Florian

  • Hallo Lothar,
    ich habe zum Glück noch keine Email von ihm bekommen, doch des öfteren bereits von ihm gelesen. Er ist also auf jeden Fall bekannt und hat wohl früher auch bereits unter einem anderem Namen agiert: http://blog.jhmc.de/2013/10/12/seo-spammer-olaf-mayer-bietet-suchmaschinenoptimierung-zum-aktionspreis/
    Ob du dagegen rechtlich vorgehen willst, liegt wohl in deinem ermessen. Ich denke erfolgreich sein solltest du dabei jedoch.

    Beste Grüße,
    Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg