In den letzten Tagen habe ich auf verschiedener meiner Blogs Besuche von semalt.semalt.com.

Der Referrer sieht dann so aus:
http://semalt.semalt.com/crawler.php?u=http://die –domain.com

http://semalt.semalt.com ist wohl so ein Seo Tool das Seos nutzen die Ihre Links irgendwo spammen.
Ich kann mir da nur vorstellen das die Ihre Kommentare Links kontrollieren.

Man kann seine Seite auch austragen.
Das soll hier auf der folgenden Seite semalt.com/project_crawler.php gehen.
Aber ob das wirklich klappt?

Ist eigentlich auch egal das der Besuch von semalt.semalt.com ja weder schadet noch nutzt.

Ich wollte es auch einfach nur wissen was das ist.

Grüße
Lothar

Eure Kommentare und Erfahrungen mit den besuchen von semalt.semalt.com



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

12 Antworten auf Besuche von semalt.semalt.com

  • Habe das selbe Problem, im Netz wird viel geschrieben darüber und davon abgeraten seine Seite in dieses Abmeldeformular einzugeben, da es wohl lediglich zur Datensammlung dient. Mit Osteuropäischen Seiten ist nicht zu Spaßen also einfach aussitzen die Sache und nichts tun

  • Ich werde auch mal aussperren probieren da ich mitnaweile auf allen meiner Webseiten diesen Crawler zu besuch habe und dann bis zu 10 mal am Tag …

  • Habe mich auch gewundert, was das ist. Seit Wochen bekomme ich täglich von denen Besuch – und habe daher mal danach gegoogelt. Mal schauen, wenn’s mir zu gruselig wird, probiere ich das mal mit dem Aussperren.

  • Ich lasse den crawler sich selbst crawlen:
    in der .htaccess das eintragen, und jeder Zugriff von denen wird direkt zu denen umgeleitet

    ##– block semalt crawler
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} semalt\.com [NC]
    RewriteRule (.*) URL Semalt [R=403,L]

  • Danke für die Infos. Alle von uns betreuten Sites sind voll mit semalt. Mal sehen, ob das Aussperren funktioniert.

  • Das austragen da klappt bei mir so gar nicht , hab das schon zich mal versucht. der crawler kommt dennoch immer brav wieder.

    werde den nun mal über die .htaccess aussperren.

  • Komischerweise hatte ich auf meine Seite gestern auch einen Besuch davon. War mir nicht sicher, was das genau war und habs wieder gedanklich ausgeblendet. Aber jetzt wo ich das hier lese, hat das doch wieder mein Interesse geweckt.

    • Ja, die grasen jetzt das ganze Web ab.
      Da wird bestimmt in den nächsten Monaten noch mal was größeres kommen das Schlagzeilen macht. Irgendwas führen die im Schilde.
      Hoffentlich nichts böses.

  • Schließe mit Antipiraterie an, so ganz geheuer wär mir das auch nicht.
    Aber was genau dieses Tool macht weiß ich leider auch nicht

  • Traurig. Dass das nur eine unnatürliche Art und Weise ist seine Backlinks aufzubauen wissen die meisten Webseitenbetreiber dann nicht, oder?
    Finde ich auch viel zu untransparent – sofort soll man alles eingeben. Auch wenn der Service anscheinend 4free ist würde ich den trotzdem nicht nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg