Die Frage wie Google Webspam entdecken kann ist nun von einem ehemaligen Mitglied des Google Webspam Teams an Tageslicht geführt worden.

Ob es wirklich neue Erkenntnisse sind kann jeder für sich selber beantworten.

Hier die Quelle:
http://jamesnorquay.com/further-questions-ex-search-quality-team-member-andre-weyher/

Das wesentliche des Interviews wurde die Tage auch von dem Seoblog website-seo-check.com auf der Seite http://www.website-seo-check.com/seo/inside-google-tipps-vom-ehemaligen-web-spam-team.html auf deutsch wiedergegeben.

Zur Entdeckung von Webspam werden verschiedene Signale herangezogen.
Ungewöhnliche Häufung von Keywords und schlecht automatisierter Content werden als Signale für Webspam gesehen.

Des Weiteren die Verwendung von kommerziellen Keywords als Ankertext in den Backlinks .

Eigentlich das alles was man eh schon wissen muss.

Grüße
Lothar



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg