Applikationen bestimmen die virtuelle Welt des Internets. Kaum ein Themengebiet, das ohne entsprechende Apps auskommt. Der wesentliche Vorteil liegt sicherlich darin begründet, dass sie hinsichtlich der Bedienung optimal auf die mobilen Endgeräte angepasst sind und zahlreiche Vorteile bieten. Es spricht also einiges dafür, insbesondere dann, wenn man sein Unternehmen, sich selbst oder seine Leistungen einer großen Öffentlichkeit zugängig machen möchte. Daher ist es durchaus zu empfehlen, eine app domain zu beantragen. Für jeden Bedarf stehen in der heutigen Zeit individuelle Apps bereit – ob aus den Bereichen Sport, Unterhaltung, Literatur, Politik oder Gesundheit. Darüber hinaus sollte man auch die Werbewirksamkeit der Applikationen nicht unterschätzen.

 

Den passenden Anbieter wählen

 

Wer professionell agieren möchte, sollte sich dazu auch adäquate Partner auswählen. Nur dadurch wird es letztlich gelingen, sein individuelles Vorhaben wie gewünscht umzusetzen. Ein zuverlässiger und erfahrener Betreiber, wie die Charleston Road Registry Inc. d/b/a Google Registry, der als akkreditierter Registrar der .app Domain seine Dienstleistungen bereitstellt, ist exemplarisch ein perfekter Ansprechpartner. Im Übrigen startet das Unternehmen am 08.05.2018 eine offene Vergabephase zu dieser Domainendung. Weitere wissenswerte Informationen über das Unternehmen und zu den verschiedenen Möglichkeiten erhält man bei einem Besuch der Website https://www.domaintechnik.at/icann-registrar.html. Sowohl die Registrierung, als auch die spätere Verwaltung der .app Domain ist problemlos via online möglich. Daneben erhält jeder künftige Nutzer gratis ein E-Mail Konto, 200 MB Hosting, die Weiterleitung der Domain und der E-Mails sowie einen Homepagebaukasten dazu.

 

Besonderheiten der .app Domain

 

Neben den umfangreichen Vorteilen, sollten daneben auch die Besonderheiten bei der Registrierung der .app Domian nicht aus den Augen verloren werden. Es gilt folgendes dabei zu beachten:

 

  • HSTS-Pre-Loading aktiviert – SSL Zertifikat ist daher für .app Webseiten zwingend erforderlich
  • Der Betrieb einer http:// Website ist aufgrund dessen für die Nutzung der gesamten Top Level Domains (TLD) nicht möglich
  • Bei Business- und Profiserver Paketen sind Let’s Encrypt Zertifikate kostenfrei inkludiert
  • Bei Bedarf sind kostenpflichtige SSL Zertifikate möglich

 

Ergänzend stehen für die optimale Nutzung und Präsentation der Produkte auch bedarfsgerechte Hosting Pakete zur Verfügung.



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg