Gerade habe ich eine E-Mail in meinem Postfach gefunden die von einer Frau Zoja Pewnew der netzeffekt GmbH abgeschickt wurde.

In der E-Mail geht es darum eine eventuelle Bewerbung zum Affiliate-Netzwerk FinanceQuality zu bestätigen.
Angeblich hätte es eine Bewerbung für eine meiner Finanzdomain gegeben unter einer hotmail Adresse.
Da angeblich verstärkt Fake Anmeldungen für das Affiliate-Netzwerk FinanceQuality eingehen würden wollte man vorher eine Bestätigung einholen.

Mich würde nun mal interessieren wer noch alles so eine E-Mail mit Absender netzeffekt GmbH bekommen hat.

Irgendwie drängt sich die Vermutung bei mir auf das es auch eine clevere Strategie der Firma ist auf das Affiliate-Netzwerk FinanceQuality aufmerksam zu machen.

Ich kann mir nicht vorstellen warum sich jemand die Mühe machen sollte eine Fake Anmeldung loszulassen.

Wie dem auch sei, wahrscheinlich werde ich mir das Affiliate-Netzwerk auch mal anschauen aber mehr wohl auch nicht.

Grüße und einen schönen Sonntag.

Über eure Kommentare Bestätigungen und eventuelle Erfahrungen mit dem Affiliate-Netzwerk FinanceQuality würde ich mich freuen. Über Tweets,likes und plusse ebenfalls.

Lothar

Eure Kommentare zur E-Mail Rückfrage Bewerbung bei Affiliate-Netzwerk FinanceQuality



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

2 Antworten auf E-Mail Rückfrage Bewerbung bei Affiliate-Netzwerk FinanceQuality

  • Hallo,
    vielen Dank für Ihre Stellungnahme und verständlichen Erklärung wie es zu dieser E-mail kam.

    Grüße
    Lothar

  • Sehr geehrter Herr Flügel-Falter,

    als Versender der E-Mail die Sie in Ihrem Beitrag beschreiben, möchte ich gerne den Hintergrund zu meiner Rückfrage erläutern. Tatsächlich ist es so, dass wir jede neue Bewerbung die bei unserem Netzwerk FinanceQuality eingeht vor der Freischaltung prüfen. Hierbei handelt es sich keineswegs um eine Werbemaßnahme für unser Netzwerk.

    Vielmehr versuchen wir zu verhindern, dass unbefugte User sich an den Impressums-Daten tatsächlicher Affiliates bedienen und diese ausnutzen um sich einen Zugang zu Netzwerken zu verschaffen. Leider haben wir hier in den letzten zwei Jahren einen deutlichen Anstieg dieser Anmeldungen wahrnehmen müssen, weshalb wir in naher Zukunft sogar noch genauer in der Auslese vorgehen werden, denn solche Anmeldungen können nicht nur bares Geld kosten (Bearbeitungskosten die unsere Produktanbieter haben) sondern schädigen auch unserem Ruf als Qualitäts-Netzwerk sowie dem Ruf des eigentlichen Affiliates der Webseite.

    Stellen Sie sich mal vor, dass ein User sich mit Ihren Daten im Netzwerk anmeldet und auf Ihre Kosten falsche Datensätze generiert. Die Qualität des Traffics bleibt dem Produktanbieter nicht lange verborgen. Sollte hier vom Netzwerk keiner genauer nachforschen, wie wir es jedoch tun, kann schnell der Eindruck entstehen die Webseite mit der sich der User registriert hat liefert Traffic von schlechter Qualität. Oder noch schlimmer, der Eigentümer der Webseite betrügt. Genau dies versuchen wir zu verhindern indem wir solchen Usern zuvor kommen.

    Gerne stellen wir Ihnen den Datensatz des Users zur Verfügung, der sich versucht hat mit Ihren Daten bei uns zu registrieren. Für jegliche Fragen rund um dieses Thema stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

    Einen Vorteil hat die ganze Sache ja tatsächlich, denn auch diese „Faker“ sind inzwischen darauf aufmerksam geworden, dass es sich lohnt mit guten Webseiten zu registrieren, denn so ist vermutlich die Wahrscheinlichkeit in manchen Netzwerken höher, doch einen Eintritt gewährt zu bekommen. So haben wir den unverhofften Vorteil mit guten Affiliates in Kontakt zu treten, die wir bislang noch nicht kannten. Zum Beispiel mit Ihnen.

    Viele Grüße aus München,
    Zoja Pewnew

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg