Subscribe To „Double-Opt-In“ Comments
Das ist das Double-Opt-In Plugin das ich auf Perfect-seo.de im Einsatz habe.

Der Grund für den Einsatz eines Double-Opt-In Plugins liegt in der rechtlichen Natur.

Hier ein Link auf die Aufbereitung eine aktuellen Urteils zum Thema Double-Opt-In
http://www.lhr-law.de/magazin/rettet-das-olg-frankfurt-das-double-opt-in

Das sollte man schon haben.
Denn wenn einer einem was böses will dann kann er eine nicht vorhandene Möglichkeit seine E-Mail Adresse zu verifizieren auch für eine Abmahnungen nutzen.

Angenommen Peson A postet einen Kommentar mit der E-mail Adresse von Person B
Person B bekommt jetzt ohne zu wissen warum, laufend Nachrichten von Deinem Blog wenn es neue Kommentare gibt.
Das ist soweit ich weiß die Grundeinstellung eines WordPress Blogs.

Ein Double-Opt-In Plugin sorgt dafür das Person A erstmal anhaken muss ob er über folgende Kommentare benachrichtigt werden möchte.

Wenn er das macht dann bekommt er eine E-Mail in der er einen Link anklicken muss um in die Datenbank derer aufgenommen zu werden die für diesen Beitrag über weitere Kommentare benachrichtigt werden wollen.

Wenn A nun aus welchem Grund auch immer die E-Mail Adresse von B angegeben hat dann bekommt B einmal die Nachricht.
Was lt. oben verlinkten Urteil in Ordnung wäre.

Wenn B nun nicht die Bestätigung anklickt dann kommt B auch nicht in die Datenbank derer die über weitere Kommentare benachrichtigt werden sollen.

Somit ist der Missbrauch fremder E-Mail Adressen bis auf eine E-mail eingeschränkt.

Grüße Lothar

Über eure Kommentare Twwets, Likes und Google + würde ich mich freuen.

Eure Kommentare zur Notwendigkeit des Einsatzes von Double-Opt-In Plugins



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

5 Antworten auf Der Grund für den Einsatz eines Double-Opt-In Plugins

  • Subscribe To “Double-Opt-In” Comments
    Das ist das Double-Opt-In Plugin das ich auf Perfect-seo.de im Einsatz habe.

    (Steht auch im ersten Satz des Beitrages)

    Version 6.2.1 | Von Tobias Koelligan

    Grüße
    Lothar

  • Und welches Double-Opt-In Plugin für Benachrichtigungen über nachfolgende Kommentare verwendest nun du oder empfiehlst du?
    Da wäre eine Antwort super!
    Danke!!
    Markus

  • Hi,

    mir kommt da zu allererst eine Frage auf: „wie oft kommt es vor, dass jemand (böswillig) eine falsche Emailadresse für meinen Blog einträgt“?

    Ich vermute gar nie, denn derjenige würde sich bei meinem Angebot so gar noch freuen, egal wer ihn da angemeldet hat 😉

    Die erste Anzeige wird mich vermutlich eines besseren belehren. Bis dahin..

  • Ja, das kann ganz schön Stress bedeuten und richtig viel Geld kosten. Da ist so ein kleines Plugin im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert.

  • Zur Zeit habe ich Social Comments installiert, bin eigentlich zufrieden damit nur leider hat es keinen Double Opt in, wenn ich nun “Double-Opt-In” Comments dazu installieren wurde, funktioniert das double optin auch für Social Comments?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg