Ich diesem Beitrag möchte ich kurz auf die Möglichkeit eingehen seine Unternehmenswebseite auch mit dem Content Management / Blogsystem wordpress anspruchsvoll gestalten zu können.

Zu diesem Zwecke gibt es die sogenannten WordPress Premium Themes die es auch in Deutsch gibt.
Themes ist das englische Wort für  die Vorlagen, für die sichtbare Oberfläche einer online Präsentation mit dem Content Management WordPress.
Das Design der Seite halt.
Da WordPress einfach zu administrieren ist hat es sich auch schon im Bereich der Unternehmenswebseiten durchgesetzt.

Da Unternehmen nicht immer das Know How haben solche Projekte selber umzusetzen haben sich Firmen darauf spezialisiert Unternehmen, die ein einfach zu bedienendes Content Management System zur Bearbeitung ihrer online Präsens suchen, mit Ihrer Dienstleistung „Wordpress installieren“ zu unterstützen.

Das Unternehmens- Erscheinungsbild (Corporate Design)

Die Premium Templates  werden auf das Unternehmens Erscheinungsbild (Corporate Design) abgestimmt.
Ein eigens Logo im Kopfbereich und die Farben der Firma können in das Premium Template eingearbeitet werden.

Content Management Dienstleister

Ein Internet Startup das sich auf diese Dienstleistung spezialisiert hat ist die Firma

„Blogspin Internetdienstleistungen“ aus Urspringen unter der URL www.blogspin.eu

Die Zielgruppe der „Blogspin Internetdienstleistungen“ sind

  • Handwerker
  • Ärzte
  • Rechtsanwälte
  • Vereine
  • Schulen
  • Kindergärten,

Es werden zwar auch Privatpersonen angesprochen aber da denke ich mal das die Preise von  Privatperson nicht getragen werden möchten.

Soviel also zu der Möglichkeit auch für Unternehmen das Content Management mit WordPress und Premium Vorlagen zu realisieren.

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zum Thema Content Management mit  Wordpress  für Unternehmen



Bitte auch die Social Media Signale nicht vergessen

2 Antworten auf Content Management für Unternehmen mit deutschen WordPress Themes

  • Meine Erfahrung ist, dass Firmenwebseiten auf WordPress Basis nur dann sinnvoll sind, wenn sie von Anfang an auf WordPress Basis laufen. Viele Firmen haben schon gewachsene Internetseiten mit vielen eigen programmierten Ergänzungen laufen. Hier ist ein Wechsel auf WordPress sicher sehr kostenintensiv. WordPress ist eine gute Wahl, dann aber, wenn möglich von Beginn an.

  • Hallo Lothar,
    danke für den Artikel.
    Ergänzend dazu möchte ich noch auf unser Partnerprogramm hinweisen. Einfach mal reinschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg